Liebe Sportlerinnen und Sportler,                                                                                                                                                        31.10.2020

wie Ihr schon aus den Medien mitbekommen habt, sind durch die stetig steigenden Infektionszahlen weitere Einschränkungen erforderlich geworden.  Aufgrund dessen schließen ab Montag, 02. November 2020 bis Ende November alle städtischen Sport- und Mehrzweckhallen, Vereinsräume, Veranstaltungsräume in den Bürgerhäusern sowie das Sportzentrum Haberfeld. Ebenso betroffen sind die Kreissporthallen. Das heißt für uns: Das Training ist bis auf weiteres ausgesetzt!

Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft

 

Unsere Coronageprägte Jahreshauptversammlung am 10.10.2020 in der Bürgerhalle in Aasen

20.10.2020

09.09.2020

Jahreshauptversammlung

Wir haben einen neuen Termin für unsere Jahreshauptversammlung gefunden. Dieser wird am 10. Oktober 2020

um 19.00 Uhr in der Bürgerhalle in Aasen sein.  

Alle TVD-Mitglieder sowie die Eltern unserer Kinder und Jugendlichen sind zur Jahreshauptversammlung herzlich eingeladen. Jedem Mitglied ab vollendetem 16. Lebensjahr steht das aktive Wahlrecht zu.

Um den Coronabedingungen gerecht zu werden, bitten wir um Anmeldung bei Teilnahme. Die Anmeldung muss über die Geschäftsstelle erfolgen. Um die Corona-Richtlinien genau umsetzen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf ca. 50 Personen begrenzt. Speisen werden nicht gereicht, jedoch stehen Getränke zur Verfügung.

 

Mit den besten Turnergrüßen vom Vorstandsteam                                                            

 

 

Download
Tagesordnung
Jahreshauptversammlung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.9 KB

02.09.2020

An alle Aktiven Sportlerinnen und Sportler sowie bei minderjährigen deren Eltern

Wiederbeginn unseres Hallentrainings

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unserer Turnschüler,

endlich dürfen wir nach der langen Corona-bedingten Schließung der Sporthallen wieder mit dem Training beginnen. Allerdings gibt es scharfe Auflagen, so dass man noch nicht von einem regulären Training sprechen kann, wie wir es vor Corona kannten. Aber ein Training unter Auflagen ist allemal besser als gar kein Training! Dies setzt jedoch eine große Disziplin, auch für unsere Turnkinder, voraus. Zu beachten sind die Verordnungen des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten, die sogenannten „Zehn Leitplanken des DOSB“ sowie das Hygienekonzept des Turnvereins.

Die Öffnung der städtischen Sporthallen und der Kreissporthalle erfolgt nach den Sommerferien wieder ab Montag, den 14.09.2020. Der Turnbetrieb findet statt nach den üblichen Trainingszeiten. Ausgenommen ist die alte Halle der Eichendorffschule, da diese bis März 2021 renoviert wird. Ausweichhallen bitte bei den jeweiligen Übungsleitern erfragen. Die jeweiligen Übungsleiter setzen sich mit Ihren Riegenmitgliedern eigenverantwortlich in Verbindung und teilen mit, wann der Trainingsbetrieb wieder stattfindet.

Grundsätzlich sind die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten:

-         Jeglicher Körperkontakt ist untersagt.

-         Vor und nach dem Sport mindestens 30 Sekunden gründlich die Hände waschen.

-         Nies-Etikette beachten: Ausschließlich in die Ellenbeuge niesen!

-         Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. In der Sporthalle selbst ein Mindestabstand von

          2,0 Metern einzuhalten.

-         Die Sportkleidung soll, wenn möglich zu Hause angezogen werden.

-         Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach jeder Trainingseinheit gereinigt oder desinfiziert werden. 

 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Regeln zu beachten:

-         Zutritt zu den Sporthallen haben ausschließlich die Übungsleiter*innen und die Riegenmitglieder.

          Eltern und Zuschauer haben keinen Zutritt! (Ausnahme Eltern-Kind-Turnen)

-         Die Halle darf mindestens 5 Minuten vor Beginn der Sportstunde betreten werden.

-         Die Riegenmitglieder werden nach Aufforderung der Übungsleiter*innen einzeln und mit Abstand in die Halle gehen.

-         Dabei müssen alle durch bereitgestellte Desinfektionsmittel, die Hände desinfizieren.

-         Nach Ende der Sportstunde gehen alle Riegenmitglieder einzeln aus der Halle und verlassen den Eingangsbereich

           zügig. Wartende Eltern, die Ihre Kinder abholen, müssen die Abstandsregeln einhalten. Größere Ansammlungen vor

          dem Eingangsbereich sind zu unterlassen. 

-         Den Anweisungen der Übungsleiter*innen ist unbedingt Folge zu leisten. Ein Verstoß kann zu Ausschluss am

          Training führen.

-         Jeder Sporttreibende erhält in der Halle einen zugewiesenen Bereich für die Ablage des eigenen Equipments

          (Trinkflasche, Handtuch etc.)

-         Die Anzahl der Sporttreibenden ist auf 20 begrenzt. Bei größeren Riegen teilen die jeweiligen Übungsleiter*innen

          die Riege in Gruppen ein, die an verschiedenen Tagen trainieren.

-         Vor der ersten Trainingsstunde muss von jedem Riegenmitglied zur Gesundheitsprüfung ein Fragebogen ausgefüllt

          werden. Nur gesunde und symptomfreie Sporttreibend nehmen am Training teil. Vor jedem weiteren Training fragen

          die Übungsleiter*innen ab, ob sich an den Angaben im Fragebogen etwas geändert hat.

 

Wir wünschen Allen wieder viel Spaß im Training. Eure Vorstandschaft

 

Download
Unser aktueller Bewegungsplan mit den gestarteten und nicht gestarteten Gruppen im Überblick
Bewegungsprogramm TV DS 2020, Hallenbenu
Adobe Acrobat Dokument 465.8 KB