Zweite Etappe für den TV Donaueschingen im Geräteturnen LK3

 

Am Samstag fand die zweite Begegnung der Leistungsklasse LK3 der Gauliga in der Realschulturnhalle in Donaueschingen statt. Der TV Donaueschingen ging mit den Turnerinnen Lea Buchholz, Karla Baumgärtner, Nina Göttler, Hanna Zwick, Lina Zwick, Layla Stollbert, Victoria Zimmermann und Sophia Linke an den Start. Besonders stark war das Team am Stufenbarren, welchen sie mit 36,95 Punkten und einem Abstand von 1,15 Punkten zum Zweitplazierten für sich entscheiden konnten. Hier turnte Sophia Linke die technisch sicherste Übung und holte sich mit 12,9 Punkten die Höchstwertung des Tages am Gerät. Ihre Teamkollegin Layla Stollbert erzielte hier den drittbesten Wert mit 12,35 Punkten. Hanna Zwick erhielt mit einer ausdruckstarken und sehr sicher geturnten Bodenübung mit 13,4 Punkten die dritthöchste Wertung und wurde  beste Turnerin des Teams und drittbeste Turnerin des gesamten Wettkampfes.

 

Insgesamt landete der TV Donaueschingen hinter Hornberg-Lauterbach und dem TuS Bräunlingen auf dem dritten Platz und bestätigte somit die Platzierung vom Vorkampf. Der Endkampf findet am 2. Juli erneut in Donaueschingen statt.

 

 

Hintere Reihe von links: Karla Baumgärtner, Hanna Zwick, Lina Zwick, Nina Göttler

 

Vordere Reihe von links: Layla Stollbert, Sophia Linke, Lea Buchholz, Victoria Zimmermann

 

TV Donaueschingen mit Doppelsieg in der Bezirksklasse 

Am vergangenen Samstag ging es für die Turnerinnen aus Donaueschingen nach Schiltach zum 2. Durchgang in der Bezirksklasse. Die Gegner waren der TV Überlingen und der TV Schiltach. Für den TV Donaueschingen traten Ida Franke, Belana Fritschi, Manuela Möller, Carlotta Revellio und Luana Aguiar bei dem Wettkampf an. Sandra Möller hat sich leider im Training verletzt und konnte nicht turnen. Am ersten Gerät überzeugte Manuela Möller mit einer technisch sauberen Übung am Stufenbarren und erhielt mit 12,6 Punkten die Tageshöchstwertung an diesem Gerät. Beim Sprung zeigten Luana Aguiar mit 12,85 und Carlotta Revellio mit 12,6 die schönsten Sprünge des Tages. Manuela Möller turnte am Schwebebalken  sichere Sprünge und akrobatische Elemente und wurde mit 13,75 Punkten belohnt. Am Boden zeigten die Turnerinnen aus Donaueschingen die drei besten Übungen des Tages mit hohen Sprüngen, sauberen Akrobatikbahnen und sehr viel künstlerischem Ausdruck an diesem Gerät. Manuela Möller erhielt 13,15 Punkte, Carlotta Revellio 13,65 Punkte und Luana Aguiar 13,8 Punkte. Auch in der Einzelwertung glänzten die Donaueschingerinnen, hier war Manuela Möller mit 51,6 Punkten auf Platz 1 und Luana Aguiar mit 49,85 Punkten auf Platz 3.

Am Ende haben die Turnerinnen aus Donaueschingen mit 153,2 Punkten einen klaren Sieg gegen den TV Überlingen 143,8 und den TV Schiltach 135,55 erturnt und auch alle vier Geräte gewonnen. In der Gesamttabelle liegt der TV Donaueschingen auf dem 2. Platz. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild von links: Carlotta Revellio, Luana Aguiar, Ida Franke,

Belana Fritschi, Manuela Möller

 

TV Donaueschingen nach dem ersten Wettkampf auf Platz 2 in der Bezirksklasse und 3. in der Gauliga

 

Nach dreijähriger Corona-Pause, starteten am Samstag, dem 30.04.2022,  die Turnerinnen des Badischen Schwarzwald Turngaues (BSTG) wieder in die Ligarunde. Die ersten Wettkämpfe wurden in Bräunlingen ausgetragen.

 

 

Bezirksklasse LK2:

 

Am Vormittag gingen die Turnerinnen der Leistungsstufe LK2 in der Bezirksklasse an den Start. Hier war der TV Donaueschingen mit Carlotta Revellio, Manuela Möller, Sandra Möller und Luana Aguiar vertreten. Das Team ging an allen Geräten mit nur 4 Turnerinnen an den Start und hatten somit nur eine anstatt zwei möglichen Streichwertungen. Trotzdem waren die vier Turnerinnen so stark, dass sie die Geräte Boden und Schwebebalken für sich entscheiden konnten. Carlotta Revellio war die beste Turnerin am Boden und erhielt mit der Wertung 13,8 die Tageshöchstwertung zusammen mit ihrer Teamkollegin Luana Aguiar, die ebenfalls die 13,8 am Balken erturnen konnte. Mit nur 0.1 Punkten Unterschied, wurde Luana Aguiar Zweite am Boden und so reichten ihr die Punkte am Ende mit einer Gesamtwertung von 50,1 zur besten Turnerin des Tages. Den dritten Platz in der Einzelwertung konnte sich Carlotta Revellio mit 49,55 Punkten sichern. Das Team aus Donaueschingen belegte am Ende mit nur 0,85 Punkten Rückstand zu  Bräunlingen einen hervorragenden 2. Platz und konnten Schonach und Güttingen hinter sich lassen.

 

 

Gauliga LK3:

 

Die Leistungsstufe LK3 wurde dann am Nachmittag in der Gauliga geturnt. Hier startete der TV Donaueschingen mit den Turnerinnen Lea Buchholz, Karla Baumgärtner, Nina Göttler, Hanna Zwick, Lina Zwick, Layla Stollbert, Victoria Zimmermann und Sophia Linke. Auch dieses Team konnte sich an zwei Geräten die Höchstwertungen sichern und gewannen den Sprung mit 36.4 Punkten und den Stufenbarren mit 36.15 Punkten. Layla Stollbert war mit 12.45 Punkten die beste Turnerin am Barren und Sophia Linke überzeugte mit ihrer tollen Leistung am Sprung und konnte sich mit 12.3 Punkten den zweiten Platz am Gerät sichern. In der Einzelwertung aller Turnerinnen belegte Sophia Linke den 3. Platz und Hanna Zwick den 5. Platz. Am Ende erreichten die Donaueschingerinnen hinter den Mannschaften aus Bräunlingen und Hornberg-Lauterbach den 3. Platz. Diesen gilt es nun im Rückkampf in Donaueschingen am 21.05.2022 zu sichern oder noch zu verbessern.

 

Gauliga LK3 von links hinten: Lina Zwick, Nina Göttler, Layla Stollbert, Lea Buchholz, Karla Baumgärtner, Sophia Linke, Hanna Zwick, Victoria Zimmermann 

 

40. TV - Hüttenlager 2022
Anton Mall – Jugendheim

Dieses Jahr bieten wir zum wiederholten Male ein gemischtes Hüttenlager an. Vom 31.7. – 5.8.2022 ist das Anton Mall-Jugendheim für uns reserviert. Es können Kinder/Jugendliche von neun bis vierzehn Jahren daran teilnehmen.

Die Woche ist mit vielen Aktivitäten wie Geländespiele, Wanderungen, Lagerfeuer, Nachtwanderung, Sport und Spiele inmitten des Schwarzwaldes ausgefüllt.

 

Weitere Infos findet Ihr bei der Anmeldung.

Anmeldungen sind bis spätestens 30.06.2022 abzugeben.

 

Download
Anmeldung_Hüttenlager2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.7 KB

 

Vereinskleidung

Aktuell kann Vereinskleidung bestellt werden. Es gibt Vereinskleidung für Frauen, Männer und Kinder. Einfach den Bestellschein unter den Downloads ausfüllen und beim Intersport Denzer als alleinige Bestellung oder von der Gruppe als Sammelbestellung abgeben.

 

 

 

30.03.2022

 

 

 

Kinder der Leistungsriege Mädchen des Turnvereins 1864 Donaueschingen helfen Kindern in Ahrweiler

 

Zuerst war die Idee: wir könnten den Kindern in Ahrweiler eine kleine Überraschung machen! Schnell war die Idee umgesetzt. Jedes Kind packt einen Schuhkarton mit Spielsachen aus dem eigenen Fundus mit verschiedenen Spielen bis hin zu Kuscheltieren oder Springseilen. Etwas Süßes darf natürlich nicht fehlen. In das Paket wurde von jedem Kind ein kleiner Gruß, mit gemaltem Bild, Name und Adresse gelegt. Vielleicht entsteht ja eine neue Brieffreundschaft. Alle Pakete wurden ökologisch in Zeitungspapier eingepackt. Für unsere Idee wurde der Turnverein aus Ahrweiler gefunden, mit dem Marina Heide, Vorsitzende des Vereins und Trainerin der Leistungsriege in Kontakt steht. So gingen über 30 Päckchen auf den Weg zu den Kindern des TuS Ahrweiler.

 

Durch Wolfgang Knöbel aus Donaueschingen bot sich die Möglichkeit diese Idee umzusetzen. Herr Knöbel fährt mehrfach in Ahrtal und hat sich sofort bereit erklärt, diese Pakete mitzunehmen.

 

Am vergangenen Mittwoch, 09.02.2022 wurden die Geschenke an Herrn Knöbel übergeben. Die Kinder der Leistungsriege Zwerge und Mittlere des TV 1864 Donaueschingen e.V. sagen herzlichen Dank für den Transport.

 

 

Zweimal Silber für den TV Donaueschingen beim Gauliga Endkampf

 

Am Samstag, 20.11.2021 fand in der Donaueschinger Realschul-Sporthalle der Gauliga Endkampf statt. Aufgrund von Corona sagten einige Mannschaften ihre Teilnahme ab und der Wettkampf musste ohne Zuschauer stattfinden. Die Leistungsriege Donaueschingen war wieder mit 2 Mannschaften gestartet. In der Wettkampfklasse LK4+ (Jahrgang 2008 und jünger) gingen drei, sowie in der Wettkampfklasse LK4 (Jahrgang 2010 und jünger) nur noch zwei Mannschaften an den Start. 

 

Laura Linden, Lea Veronese, Viktoria Hall, Alissa Bolich, Helena Derewjanko, Shanna Stankiewicz, Esenia Tolpenko und Melek Tekik erturnten sich 143,80 Punkte in der Wettkampfklasse LK4. Die Mädchen aus Donaueschingen erreichten sowohl beim Endkampf als auch im Gesamtergebnis aus dem Vor- und Endkampf den zweiten Platz. Shanna Stankiewicz wurde beste Turnerin ihrer Mannschaft. Alissa Bolich konnte erneut mit ihrer sehr schönen Bodenübung überzeugen und erhielt dafür als beste Turnerin am Gerät 13,30 Punkte gutgeschrieben. 

 

In der Wettkampfklasse LK4+ ging die Mannschaft aus Donaueschingen mit Kira Ritscher, Jana Rothmund, Lina Zwick, Laura Schröder, Zoe Jäger, Sophia Linke und Isabelle Roth an den Start. Leider mussten sie ihren Vorsprung aus dem Vorkampf einbüßen und landeten mit 151,70 Punkten hinter dem Erstplazierten TuS Bräunlingen auf Platz zwei. Die beste Turnerin dieser Mannschaft und gleichzeitig auch des Tages war Kira Ritscher, die am Schwebebalken die zweithöchste Wertung, hinter ihrer Teamkollegin Sophia Like bekam. Im Gesamtergebnis waren dann der TV Donaueschingen und der TuS Bräunlingen punktegleich, was bedeutete, dass die Gerätepunkte die Entscheidung bringen mussten. Hier hatte dann jedoch der TuS die Nase knapp vorn, was den Donaueschingerinnen den Silberplatz bescherte.

22.11.2021

 

 

 

Donaueschinger Stadtgeschichten

 

Wir waren dabei!

 

Hier der Link zum Film:  https://f.io/M-vM9kZn

 

 

  

22.11.2021